Publications

Books:

Franz Schrekers Oper “Der Schatzgräber” (= Beihefte zum Archiv für Musikwissenschaft, Bd.27), Stuttgart 1988

– Die Idee des Gesamtkunstwerks in der Musiknovellistik der Julimonarchie, (= Thurnauer Schriften zum Musiktheater, Bd. 14), Laaber 1995

– Brzoska/ E. Schmierer/ S. Fontaine/ W. Grünzweig (Hg.), Töne, Farben, Formen. Über Musik und die bildenden Künste, Laaber 1995, darin:

– Brzoska/ M. Heinemann (Hg.), Die Geschichte der Musik, 3 Bde. Laaber 2001 (DEUTSCHER MUSIKEDITIONSPREIS 2002), 2. Auflage Laaber 2005, Lizenzausgabe Fourier 2005

– Brzoska (Hg.), Hector Berlioz, Literarische Werke in 10 Bänden, Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1903 ff., mit ei­ner Einleitung des Herausgebers, Laaber 2004 (Ausgezeichnet mit dem Preis BUCH DES JAHRES 2004)

– Brzoska/ H. Hofer/ N. Strohmann (Hg.), Hector Berlioz. Ein Franzose in Deutschland, Laaber 2005

– Brzoska (Hg.), Die Geschichte der musikalischen Gattungen, Laaber 2006

– Brzoska/ A. Jacob/ N. K. Strohmann (Hg.), Giacomo Meyerbeer: “Le Prophète”. Edition, Konzeption, Rezeption. Bericht zum Internationalen wissenschaftlichen Kongress Essen 2007 (= Musikwissenschaftliche Publikationen, hg. v. H. Schneider, Bd. 33), Hildesheim: Olms 2009

– Geschichte der Oper. Eine Einführung, (= Gattungen der Musik, hg. Von E. Schmierer, Bd. 3), Laaber 2015

Opera edition:

Giacomo Meyerbeer

Le Prophète

Hg. von M. Brzoska unter Mitarbeit von Andreas Jacob und Fabien Guilloux

Historisch-kritische Meyerbeer-Werkausgabe

Abt. 1 Bühnenwerke, Bd. 14

Partitur 3 Bde, 1333 S.

Anhangband Part, 406 S.

Kritischer Bericht, 134 S.

Klavierauszug, 2 Bde, 799 S.

Ricordi (Sy 5602) München 2011

Essays:

– “Mahomet” et “Robert-le-Diable”: L’esthétique musicale dans “Gambara”, in: Année Balzacienne 1984, S. 51-78

– Mosè und Massimilla. Rossinis “Mosè in Egitto” und Balzacs politische Deutung, in: A. Gier (Hg.), Oper als Text (= Studia Romanica, Bd.63), Heidelberg 1986, S.125-146

– Historisches Bewußtsein und musikalische Zeitgestaltung, in: Archiv für Musikwissenschaft, 45.Jg.1988, S.50-66

– Das “Anscheinende” der “Willkür”. E.T.A. Hoffmanns Es-Dur-Symphonie und seine Beethoven-Deutung, in: Musiktheorie, 3.Jg.1988, S.141-155; gekürzt auch als: La symphonie en mi bémol et la catégorie de la “Beson­nenheit”, in: A. Montandon (Hg.), E.T.A. Hoffmann et la musique. Actes du Colloque International de Clermont-Ferrand, Bern etc. 1987, S.149-158

– De l’anticléricalisme révolutionnaire au cléricalisme anti-révolutionnaire chez H. M. Berton de 1790 à 1799, in: Le Tambour et la Harpe, hg. v. J.-R. Julien und J. Mongrédien; Paris: Éditions du May, 1991, S. 257-266

– Camilla und Sargino: Ferdinando Paers italienische Adapta­tion der französischen Opéra comique, in: Recercare V, 1993, S. 171-192

– Exilstation Paris, in: Musik in der Emigration 1933-1945. Verfolgung-Vertreibung-Rückwirkung, Symposium Essen 1992, hg. von H. Weber, Stuttgart: Metzler 1994, S. 183-191

– Joseph Mérys Novelle La fontaine d’Ivoire. Zur Meyerbeer-Rezeption in der fiktionalen Musikliteratur der Juli­mon­archie, in: Giacomo Meyerbeer – Musik als Welter­fahrung. Heinz Becker zum 70. Geburtstag, hg. von S. Döhring und J. Schläder, München: Ricordi 1995, S. 31-38

– Musikalische Form und Sprachliche Struktur In George Sands Novelle “Le Contrebandier”, in: Musik und Literatur. Komparatistische Studien zur Strukturverwandtschaft, hg. von A. Gier und G. Gruber, Frankfurt: Lang 1995

– Vertontes Licht. Die Entwicklung der Beleuchtungstechnik auf der Opernbühne in der ersten Hälfte des 19. Jahrhun­derts, in: Brzoska/Schmierer/ Fontaine/Grünzweig (Hg.), Töne, Farben, Formen. Über Musik und die bildenden Kün­ste, Laaber 1995, S. 323-336

– Franz Schrekers Diskurs, in: Visionen und Aufbrüche. Zur Krise der modernen Musik 1908-1933, hg. von G. Metz (= Hochschuldokumentationen zu Musikwiss. und Musikpäd. Musikhochschule Freiburg Bd.5) Bosse: Kassel 1994, S. 303-320, russ. in 20th Cent. Art: The end of an epoch?, Nishnij Novgorod 1997

– Die französischen Opern Poniatowskis, in: Christoph-Hellmut Mahling und Kristina Pfarr (Hg.), Deutsche Musik im Wegekreuz zwischen Polen und Frankreich. Zum Problem musikalischer Wechselbeziehungen im 19. und 20. Jahrhun­dert (Tagungsbericht Mainz 1988), Tutzing: Schneider 1996, S. 45-55

– Richard Strauss und Max Reinhardt: Kontinuität und Tradi­tionswechsel im Musiktheater der Moderne, in: D’un opéra l’autre. Hommage à Jean Mongrédien, hg. von J. Gribenski, M.-C. Mussat und H. Schneider, Paris: Presses de l’Université de Paris-Sorbonne 1996, S. 67-76

– Ein Malteser in Paris. Nicolò Isouards Beitrag zur Opéra-comique des Empire, in: Échos de France et d’Italie. Liber amicorum Yves Gérard, hg. v. M.-C. Mussat, J. Mongrédien und J.-M. Nectoux, Paris: Buchet/Chastel – Société Française de Musicologie 1997

– Zur Renaissance-Rezeption in Max von Schillings Oper Mona Lisa, in: Deutsche Oper zwischen Wagner und Strauss. Tagungsbericht Dresden 1992 mit einem Anhang von der Draeseke-Tagung Coburg 1996, hg. von S. Döhring, H. John und Helmut Loos, Chemnitz: Gudrun Schröder 1998, S. 202-209

– Le Prophète – Arbeitsbericht zum Stand der Neuausgabe – Zur dramatischen Funktion der neuen Werkteile, in: Gia­como Meyerbeer. Komponist-Jude-Europäer, hg. von G. Oberzaucher-Schüller und J. Weißenbröck (= Mimendus 10), Wien: Österr. Theatermuseum/ Böhlau-Verlag, 1998, S. 31-37

– L’Image du Conservatoire dans la AMZ Leipzig de ses débuts à 1830, in: Anne Bongrain et Alain Poirier (Hg.), Le Conservatoire de Paris, 1795-1995. Deux cent ans de pédagogie, Paris: Buchet/Chastel 1999

– Richard Wagners französische Wurzeln ossia Warum Wagner kein Zukunftsmusiker sein wollte, in: A. Fauser/ M. Schwarz (Hg.), Von Wagner zum Wagnerisme. Musik, Litera­tur, Kunst, Politik, Leipzig 1999, darin auch:

– Avant-propos méthodologique (mit Katharine Ellis)

– Zum Problem einer Gattungssystematik des Musiktheaters im 19. Jahrhundert, in: H.-P. Bayerdörfer (Hg.), Musikthea­ter als Herausforderung, Tübingen 1999

– Meyerbeer, Giacomo, in: New Grove Dictionary of Music and Musicians, Second Edition, London 2001, Bd. 16, S. 566-580

– Dramaturgie und Fassungsproblematik am Beispiel des ersten Finales, in: H. Lühning und W. Steinbeck (Hg.), Von der Leonore zum Fidelio. Vorträge und Referate des Bonner Symposiums 1997 (= Bonner Schriften zur Musikwissen­schaft, Bd. 4), Frankfurt: Peter Lang 2000

– Geschichtsphilosophische Dimensionen in Meyerbeers Grand Opéra, in: H. Danuser und H. Münkler (Hg.), Zukunftsbil­der. Richard Wagners Revolution und ihre Folgen in Kunst und Politik, Schliengen 2002, S. 108 – 117

– E.T.A. Hoffmanns Warschauer Messe, in: H. Loos und Kl.-P. Koch, Musikgeschichte zwischen Ost- und Westeuropa. Kir­chenmusik – geistliche Musik – religiöse Musik; Bericht der Konferenz Chemnitz 28.-30.Oktober 1999 (= Edition IME, Reihe I: Schriften, Bd. 7), Sinzig 2002, S. 99-105.

– Von der Latenz zur Evidenz. Experimentelles Musik-Theater bei Dieter Schnebel, in: Musiktheater im Spannungsfeld zwischen Tradition und Experiment (1960-1980), hg. von Chr.-H. Mahling und K. Pfarr, Tutzing: Schneider 2002

– Meyerbeer, Robert-le-Diable / Meyerbeer, Les Huguenots, in: David Charlton (Hg.), The Cambridge Companion to Grand Opera, Cambridge University Press 2003, S. 189-207

– Cléopâtre et la transgression harmonique, in: Chr. Wasselin und P.-R. Serna, L’Herne, Cahier Hector Berlioz, Paris 2003, S. 41-50, auch in: Julia Yu, Alexandre Dratwicki (Hg.), La Concours du prix de Rome de musique (1803-1968), Lyon Symétrie 2011, S. 455-464

– “Religieuse Terreur”. Hector Berlioz und die Kirchenmusik, in: Musica Sacra, 123. Jg. 2003, H.2, S. 9-12

– Schreker und Meyerbeer in Wien, in: Musik des Aufbruchs: Franz Schreker, Wien 2004

– Und Berlioz erzählt… – Epische Konzeption und musika­lische Konstruktion im Oeuvre von Hector Berlioz, in: Thomas Betzwieser u.a. (Hg.), Bühnenklänge. Festschrift Sieghart Döhring, München Ricordi 2005

– Meyerbeer edieren – am Beispiel des “Prophète” in: H. Lühnig u.a. (Hg.), Opernedition. Bericht über das Symposium zum 60. Geburtstag von S. Döhring, Mainz Are 2005, S. 99-121

– Traditionsbezüge und Traditionswechsel in der Theater-Dramaturgie von Richard Strauss, in: J. Liebscher (Hg.), Richard Strauss und das Musiktheater. Bericht über die Internationale Fachkonferenz Bochum 14. Bis 17. November 2001, Berlin Henschel 2005

– “Wirkung mit Ursache”: Idée esthétique et apparence du spectaculaire dans l’œuvre de Meyerbeer, in I. Moindrot, O. Goetz, S. Humbert-Mougin, Le Spec­taculaire dans les arts de la scène du Romantisme à la Belle Epoque”, CNRS Editions Paris, 2006

– Joseph d’Ortigue. Der “Esprit” des Neokatholizismus und das “Kunstwerk der Zukunft” in: L’Esprit français und die Musik Europas, Festschrift Herbert Schneider, hg. von M. Biget-Maifroy und R. Schmusch, Hildesheim 2007, S. 87-103

– Le Salon musical berlinois: Germe du Romantisme, in: J. Gribenski, V. Meyer, S. Vernois (Hg.), La Maison de l’artiste. Construction d’un espace de représentations entre réaltié et imaginaire, Rennes: Presses universitaires de Rennes, 2007, S. 151-163

– Vom verkleideten Kalifen zum doppelten Dornröschen: Die Féerie des Empire und der Restauration, in: M. Herrmann/ V. Froesch, Märchenoper – ein europäisches Phänomen, Dresden: Sandstein Verlag 2007, S. 22-33

– Berlioz und Gouvy oder: Vier Symphoniker im Bayrischen Hof, in: Herbert Schneider (Hg.), Théodore Gouvy (1819-1898). Bericht über den Internationalen Kongreß, Hildesheim: Olms 2008, S. 457-476

– Le dénouement heureux – Finalkonzeptionen der französischen Oper von Spontinis Olimpie bis zu Rossinis Guillaume Tell in: Rossini und das Libretto. Tagung Bamberg 2007, Tagungsbericht, (= Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft, Bd. 6, hg. von Reto Müller) , S. 25 – 35

– Die Opéra-comique in Köln. Französische Erfolgsopern zwischen Kommerz und Ideologie, in: A. Jacobshagen, W. Steinbeck, R. v. Zahn (Hg.), Musik im französischen Köln (1794–1814) (=Beiträge zur Rheinischen Musikgeschichte, Bd. 173), Kassel: Merseburger 2010. S. 189-200

– “Le public n’a point d’imagination”. La conception du théâtre musical de Berlioz et Meyerbeer, in: J.- M. Fauquet, C. Massip, C. Reynaud (Hg.), Berlioz. Textes et contextes, Paris: Société française de musicologie 2011, S. 71-80

– Le Spectaculaire, le Mal inné, l’Expiation. Trois conceptions du fantastique dans le Grand Opéra, in H. Lacombe, T. Picard (Hg.), Opéra et fantastique, Rennes: Presses Universitaires 2011, S. 169-182

Les Contes d’Hoffmann als Synthese französischer Theatergattungen, in: Th. Karger, W. Klee, Chr. Riehn (Hg.), Transgressions – Überschreitungen, Mélanges en honneur de Hermann Hofer, Marburg: Tectum 2011, S. 95-108

Liszt im Netzwerk der Gazette musicale de Paris, in A. Schröter und D. Ortuno-Stühring (Hg.), Musik – Politik – Ästhetik. Detlef Altenburg zum 65. Geburtstag, Sinzig: Studio 2012, S. 273-289

– Von Manon Lescaut zu Boulevard Solitude: Dramaturgie eines Sittenromans auf der Opernbühne, in E. Schmierer, Hans Werner Henze und seine Zeit, Laaber 2013, S. 64-74

– Was ist musikalische Begabung? Musikpädagogische Aspekte musikbezogener Hirnforschung, in M. Krause-Benz und S. Orgass, Interdisziplinarität und Disziplinarität in musikbezogenen Perspektiven, Hildesheim 2013, S. 389-410

– 1842 année fatidique. Wagner et Verdi, in Rencontre internationale Richard Wagner, Arras: UPTA 2014, S. 85-98

– Gedämpfte Romantik oder Die amputierte Tragödie. Soumets “Norma” und ihre Adaptation durch Romani und Bellini, in: S. Döhring und S. Rauch (Hg.), Musiktheater im Fokus. Gedenkschrift Gudrun und Heinz Becker, Sinzig 2014, S. 63-72

– Verdi und Wagner in Deutschland. Zur Aufführungsstatistik 1900-2010, in: N. Abels (Hg.), Verdi und Wagner, Folkwang Symposium 2013, S. 53-70, Frankfurt/M: Frankfurt Academic Press 2014, S. 53-70

– Beethoven der Gekreuzigte. Aspekte frenetischer Beethoven-Rezeption in Frankreich, in: Archiv für Musikwissenschaft, 71.Jg.2014, S.85-98

– “…eine Oper aus dem Kopf…” Giacomo Meyerbeers Grand Opéra “le Prophète” (1849). Dramatische Konzeption und edierte Werkgestalt (= NRW Akademie der Wissenschaften und der Künste, Vorträge G 442), Paderborn: Schöningh 2014

– Traces de la version originale dans les éditions du Prophète de Meyerbeer, in: J. Élard, É. Jardin und P. Taïeb (Hg.), Quatres siècles d’édition musicale. Mélanges offerts à Jean Gribenski, Peter Lang, Bruxelles 2014, S. 221-228

– “Sauver la victime par un miracle”. Die Finaldrmaturgie in Spontinis Tragédies lyriques und die Kategorie der “vérité historique”, in: Detlef Altenburg et alii (Hg.), Spontini und die Oper im Zeitalter Napoleons (Musik und Theater, Bd. 11), Sinzig: Studio 2015, S. 45-58.

– Erfahrungen mit und an Dieter Schnebel, in: Theda Weber-Lucks (Hg.), Dieter Schnebel. Querdenker der musikalischen Avantgarde, München, Edition Text und Kritik 2015, S. 262-265

– Ohne “Le Prophète” kein “Ring” ?, in: Europa war sein Bayreuth. Symposium zu Leben und Werk von Giacomo Meyerbeer, Berlin: Deutsche Oper Berlin 2015, S. 97-112

– Ein “Klavierauszug” ohne Originalpartitur: Die zweite Auflage des Klavierauszugs der Oper “Le Prophète“ in: Birgit Spörl (Hg.), Klavierbearbeitung im 19. Jahrhundert (=Schumann-Forschungen, Bd. 15), Mainz: Schott 2016, S. 93-100

– Berlioz, Musicien d’Église, in: Berlioz, encore et pour toujours. Actes du cycle Hector Berlioz 2015, Paris: BoD 2016, S. 192-209

– L’idée de la „musique absolue“ de Madame de Staël à Wagner et Hanslick, in: Vincent Cotro / Nicolas Dufetel (Hg.), Musique, enjeu de société. Autour de Guy Gosselin, Rennes, Presses universitaires de Rennes, 2016, S. 243-252

– gemeinsam mit Louise de Raymond, Musikerausbildung in Deutschland und Frankreich, in: A. Riehtmüller (Hg.), The Role of Music in European Integration, Berlin: de Gruyter, 2017, S. 170-189

– (auch englisch als: Musical Education in Germany and France, in: Albrecht Riethmüller (ed.), “The Role of Music in European Integration: Conciliating Eurocentrism and Multiculturalism” (= All European Academies (ALLEA) (Hg.) “Discourses on Intellectual Europe”, vol. 2) , Berlin, de Gruyter 2017.)

Verdi – Wagner : la constitution d’un répertoire bipolaire en Allemagne entre 1900 et 1930, in Jean-François Candoni et alii (Hg), Verdi/Wagner : Images croisés 1813-2013. Musique , histoire des idées, littérature et arts, Rennes: presses universitaires de Rennes, 2018

– Réécritures de Roméo et Juliette : Les Opéras comiques de Dalayrac et de Steibelt, in Markus Uhl und Christoph Weyer, Erklingendes Wort. Festschrift Stefan klöckner zum 60. Geburtstag, Münsterschwarzach 2018, S. 77-88

Current contributions accepted for publication:

– Les derniers feux de la Tragédie lyrique (Buchkapitel)

– L’esthétique du Grand Opéra (Buchkapitel)

– Un théâtre d’idées : la tétralogie de Meyerbeer (Buchkapitel)

sämtlich in: Hervé Lacombe, Histoire de l’Opéra français, Paris Symmétrie ca. 2020

– Zwischen „Vérité“ und „Bienséance”: Spontinis frz. Opern und die Gattungskonvention der Tragédie lyrique, in Tagungsbericht Spontini-Tagung Erfurt 2018.

Das Quatuor pour la Fin du Temps von Olivier Messiaen. Legende und Wahrheit.

Publications